Logo dieheroldfliri.at

Plakatmotiv

Premiere am 17. April 2016 im Alten Hallenbad Feldkirch

TÖCHTER DES JIHAD

Eine szenisch-dokumentarische Collage
Koproduktion von dieheroldfliri.at mit KosmosTheater Wien und Theater Reutlingen Die Tonne

Mit Maria Fliri, Diana Kashlan, Peter Bocek
Text und Regie: Barbara Herold · Ausstattung und Video: Caro Stark
Choreographie: Anne Thaeter · Regieassistenz: Lisa Suitner · Licht: Martin Beck


Feldkirch, Altes Hallenbad
Premiere So, 17. April 2016, 20 Uhr
Vorstellungen: Di, 19. bis Sa., 23. April, jeweils 20 Uhr

Wien, KosmosTheater
Premiere Mi, 4. Mai 2016 20:30 Uhr
Vorstellungen: Fr., 6., Sa., 7. Mai, Mi. bis Sa., 11., 12., 13., 14. Mai, jeweils 20:30 Uhr

Reutlingen, Theater Die Tonne:
Premiere Do., 13.10.2016, 20 Uhr
Vorstellungen: 15. und 16.10., 20. bis 30.10. täglich 20 Uhr


Jihad, Hijra, Niqab: Im Glauben an eine politische und religiöse Utopie verlassen junge Frauen und Mädchen das sichere Europa, um im Kriegsgebiet des islamischen Staates als Frau eines IS-Kämpfers ein gottesfürchtiges Leben zu führen.
Welches sind die Motive, sich von Familie und Gesellschaft ab- und sektiererischen Ideologien zuzuwenden?
Welche Voraussetzungen führen dazu, dass minderjährige Mädchen inmitten von entfesselter Gewalt das Paradies suchen und auf die Freiheiten des Westens verzichten? Und was hat das alles mit dem Islam zu tun, wenn es mit dem Islam zu tun hat?
Eine szenisch-dokumentarische Collage über Kinder, Küche, Kalaschnikoff und das wahre Leben im IS.



dieheroldfliri.at · Gallmiststraße 5 · 6800 Feldkirch · info@dieheroldfliri.at